Salzburg: Themenabend „Der Rechtsruck der Mitte“

Salzburg: Themenabend „Der Rechtsruck der Mitte“

Rechtsextreme Äußerungen werden immer mehr als vertretbar angesehen. Dabei geht es nicht nur um rechte Schläger, klassische Neonazis und Burschenschaften, sondern auch um die FPÖ und die einstigen Großparteien. Denn auch die SPÖ und ÖVP vertreten zunehmend rassistische Standpunkte in der Öffentlichkeit und in ihrer Politik. Bei der Diskussion über „Obergrenzen“ bei der Aufnahme von Menschen, die vor Krieg und Elend flüchten, zeigt sich das besonders stark. Dabei zeigt sich, dass rassistische und menschenfeindliche Positionen nicht auf „Ränder“ in der Gesellschaft beschränken, sondern tief in die sogenannte „politische Mitte“ reichen.

Beim Themenabend am Dienstag, dem 27. Jänner, diskutieren wir über den aktuellen Rechtsruck in Österreich, den Rassismus der „Mitte“ und über mögliche Gegenstrategien, um diesen Trend aufzuhalten.

Facts:
Wann? Mittwoch, 3. Februar 2016, 18:00–20:00
Wo? Grünes Büro, Glockengasse 6, Salzburg

Interessierte sind herzlich willkommen!

Share |






Termine