FREI LEBEN – FREI FAHREN!

Junge Grüne Salzburg starten Kampagne für Gratis Öffis

Neben dem, von ÖVP und SPÖ verursachten, milliardenschweren Finanzchaos, ist der öffentliche Verkehr eines der wichtigsten Themen im Salzburger Landtagswahlkampf. Die Regionalbahnen – ein Konzept, dass den Großraum Salzburg gut in die Zukunft führen würde – wird seit Jahren nicht umgesetzt. In vielen Landgemeinden wurde und wird der öffentliche Verkehr ausgehungert. Es braucht unbedingt die notwendige Zukunftsinvestition in den öffentlichen Verkehr, wenn Salzburg nicht in schmutziger Luft und Staus ersticken möchte. Deswegen fordern wir: Frei leben – frei fahren!

Grafik Gratis Öffis

Gratis Öffis bedeuten mehr Selbstbestimmung und Möglichkeiten, besonders für Jüngere und Ältere!

Die ÖVP für die Jungen –  verarschen können wir uns selber!

Alle Parteien  fordern zumindest eine Verbesserung der Situation für junge Menschen was Öffis betrifft. Für Jugendliche in Salzburg bis 19 Jahre wollen die Parteien das „ All-In Ticket“. Die Salzburger Grünen gehen mit der Forderung nach Gratis Öffis für alle Menschen in Ausbildung in die Wahl. Jeder und jede sollte, laut den Grünen, maximal 365 Euro für ein Jahresticket bezahlen. Das ist ein erster großer Schritt in die richtige Richtung! Mit den  Preissenkungen für die Jahreskarte in Wien wurde schon enorm viel zum Positiven bewegt. Die ÖVP hingegen verhöhnt Studierende und junge Menschen.

Studierende werden doppelt benachteiligt

Während die letzte Bundesregierung und die Landesregierung Vergünstigungen und Beihilfen gestrichen hat, sind durch die Kürzung der Förderungen für Studierendenheime die Wohnungspreise in Salzburg extrem gestiegen und für viele unfinanzierbar geworden.

Trotz der für viele Studierende immer schwierigeren finanziellen Situation, will die Landesregierung das All-In-Ticket nicht für Studierende bzw. Menschen in Ausbildung erweitern. Mit dem Geld, mit dem in Salzburg spekuliert worden ist, könnte man die Öffis 100 Jahre gratis machen und hätte noch immer Geld über!

Die Jungen  Grünen Salzburg fordern bundesweit und langfristig einen kostenlosen öffentlichen  Verkehr.

  • Gute Öffis bedeuten mehr Selbstbestimmung und Möglichkeiten, besonders für Jüngere und Ältere!
  • Ja, es geht! Schon jetzt wird nur ca. ein Drittel des Öffi-Netzes über Tickets finanziert. Sehr viel Geld wird hingegen für sinnlose Bauprojekte und Bankenrettungen verschwendet.
  • Nachhaltige Umweltpolitik und Klimaschutz funktionieren nur mit dem Ausbau des öffentlichen Verkehrs!
  • Grüne Umweltpolitik ist auch sozial! Besonders ärmere Menschen brauchen Zugang zu umweltfreundlicher Mobilität. Brandmarkungen mit Sozialtickets sind unnötig!

Wir setzen uns ein für:

  • Gratis Öffis für alle! Selbstbestimmung, Umweltschutz und soziale Verantwortung.
  • Gute Investitionen in die Zukunft. Ausbau des öffentlichen Verkehrs im ganzen Land.
  • Stadtregionalbahn endlich umsetzen.
  • Gutes Heimkommen mit Nachtbussen und Sammeltaxis!
Share |






Termine